Österreich 1938 - 1945

Kreis Bludenz
Zugehörigkeit staatlich 1938-1945: Reichsgau Tirol (Verwaltungsbezirk Vorarlberg)
Zugehörigkeit Justiz (1942):
1) Amtsgericht Bludenz, Landgericht Feldkirch, Oberlandesgericht Innsbruck
2) Amtsgericht Schruns, Landgericht Feldkirch, Oberlandesgericht Innsbruck


Einwohnerzahl Kreis Bludenz
30.621 (1934)
31.671 (1939), davon 423 Evangelische, 30.930 Katholiken, 32 sonstige Christen, 0 Juden


Gemeindeverzeichnis 1939:

Bartholomäberg:
1.132 Einwohner (1934)
1.126 Einwohner (1939)

Blons:
380 Einwohner (1934)
381 Einwohner (1939)

Bludenz (Stadt):
4.531 Einwohner (1923)
7.680 Einwohner (1934)
7.861 Einwohner (1939)

Bludesch:
599 Einwohner (1934)
597 Einwohner (1939)

Blumenegg:
350 Einwohner (1934)

Brand:
371 Einwohner (1934)
386 Einwohner (1939)

Bürs:
1.476 Einwohner (1934)
1.494 Einwohner (1939)

Bürserberg:
437 Einwohner (1934)
418 Einwohner (1939)

Dalaas:
1.162 Einwohner (1934)
1.108 Einwohner (1939)

Fontanella:
354 Einwohner (1934)
396 Einwohner (1939)

Gaschurn:
1.229 Einwohner (1934)
1.512 Einwohner (1939)

Innerbraz:
465 Einwohner (1934)
479 Einwohner (1939)

Klösterle:
712 Einwohner (1934)
722 Einwohner (1939)

Lech:
751 Einwohner (1934)
602 Einwohner (1939)

Lorüns:
179 Einwohner (1934)
176 Einwohner (1939)

Ludesch:
1.066 Einwohner (1934)
1.075 Einwohner (1939)

Nenzing:
2.521 Einwohner (1934)
2.538 Einwohner (1939)

Nüziders:
1.305 Einwohner (1934)
1.361 Einwohner (1939)

Raggal:
543 Einwohner (1934)
571 Einwohner (1939)

Sankt Anton:
199 Einwohner (1934)
201 Einwohner (1939)

Sankt Gallenkirch:
1.478 Einwohner (1934)
1.707 Einwohner (1939)

Sankt Gerold:
278 Einwohner (1934)
246 Einwohner (1939)

Schruns:
2.021 Einwohner (1934)
2.223 Einwohner (1939)

Silberthal:
540 Einwohner (1934)
520 Einwohner (1939)

Sonntag:
728 Einwohner (1934)
686 Einwohner (1939)

Thüringen:
820 Einwohner (1934)
820 Einwohner (1939)

Thüringerberg:
380 Einwohner (1939)

Tschagguns:
   971 Einwohner (1934)
1.332 Einwohner (1939)

Vandans:
874 Einwohner (1934)
829 Einwohner (1939)



Quellen:

Statistisches Handbuch für die Republik Österreich. Herausgegeben vom Bundesamt für Statistik. X. Jahrgang. Wien, 1929.

Statistik des Deutschen Reichs. Band 450: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Teil I: Altreich und Land Österreich. Berlin, 1939.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 550: Amtliches Gemeindeverzeichnis für das Deutsche Reich. Berlin, 1940.
Statistik des Deutschen Reichs. Band 552: Volks-, Berufs- und Betriebszählung vom 17. Mai 1939.
Heft 3: Die Bevölkerung des Deutschen Reichs nach der Religionszugehörigkeit. Berlin, 1942.
Heft 4: Die Juden und jüdischen Mischlinge im Deutschen Reich. Berlin, 1944.


www.verwaltungsgeschichte.de Homepage Deutsche Verwaltungsgeschichte 1871 - 1990 © 2006 by Dr. Michael Rademacher M.A.